www.cunardline.at

Junge Designer-Mode bei der Transatlantic Fashion Week – Cunard präsentiert sechs aufregende Newcomer – QM2 wird zum Laufsteg

München – Noch wenige Wochen, dann wird die Queen Mary 2 erneut zum Mode-Kreuzer. Bei der vierten Auflage der Transatlantic Fashion Week (28.7. bis 4.8.) steht der weltbekannte Oceanliner acht Tage lang ganz im Zeichen neuer Bekleidungstrends.

Wie in den Jahren zuvor, so wird auch dieses Mal ein Schiff der Cunard- Flotte zum Laufsteg internationaler Designkunst, präsentieren Top Shots der Modeindustrie sowie angesagte Newcomer ihre neuesten Entwürfe. Mit dabei auf der Route von New York nach Southampton ist auch eine Reihe „junger Wilder“, erfolgreiche Absolventen renommierter Mode-, Kunst- und Design-Hochschulen.

Um ihre Kollektionen auf der QM2 präsentieren zu dürfen, mussten sie sich bereits im Vorfeld der Reise einer Jury stellen, die schliesslich sechs von ihnen auswählte. Dies geschah in Kooperation mit der Graduate Fashion Foundation, einer gemeinnützigen britischen Organisation, die seit 28 Jahren junge Mode-Designer unterstützt und in diesem Jahr als Partner der Transatlantic Fashion Week auftritt.

Plätze am Catwalk (sprich die Teilnahme an der einwöchigen Kreuzfahrt) gibt es ab 1.620 € pro Person in der Doppelkabine.

Weitere Infos auf www.cunardline.at sowie in den Reisebüros.



Ansprechpartner für Redaktionen:

INEX Communications – Rolf Nieländer – Tel.: +49-6187-900-780

E-Mail: info@inexcom.de; www.inexcom.de

*******************************

Über Cunard

Cunard Line folgt mit den Schiffen Queen Mary 2, Queen Elizabeth und Queen Victoria der Tradition der grossen Ocean Liner. Für 2022 ist die Indienststellung eines weiteren Schiffes terminiert. Das Unternehmen ist die wohl renommierteste Marke im Segment der Luxus- Kreuzfahrten.

Find a cruise

  • Jetzt suchen